Anleitung und Garantiebedingungen für Takino Custom made skates

Garantie

TakinoCarbon-Schalen  haben 1 Jahr Garantie ab dem Kaufdatum. Diese Garantie erstreckt sich auf  Verarbeitungsmängel  und Materialienschäden.  Die übliche Nutzungsintensität beim Freizeit- und Fitnessskaten  ist Grundlage der Garantiebedingungen.
Die Takino Garantie gilt nicht für Schäden, die durch Beschädigung während des Renneinsatzes oder Bahn-Trainings verursacht wurden.
Takino  Custom made Skates haben 1 Jahr Garantie  ab Kaufdatum. 
Das Lederfutter der Custom made skates hat 6 Monate  Garantie,  das Mikrofaser-Futter von Standard-Skates und Custom made Skates hat 1 Jahre Garantie. 

Bitte folgen Sie den Anweisungen für die Wartung und Pflege.

Wenn Sie  Gewährleistungsansprüche haben, besuchen Sie bitte Ihren Takino Vertriebspartner vor Ort und halten Sie die Originalkaufbelege bereit. Takino wird Ihr Garantieanliegen sorgfältig prüfen und entsprechend Full-Service, Reparatur oder Austausch, im Falle eines berechtigten Garantieanspruchs, durchführen.

Heat Molding Anleitung

Takino Skates ist bekannt für seine hervorragende Anpassbarkeit innerhalb der kompletten Produktpalette. Unsere Carbonschalen-Anformtechnik kann für alle Standard, sowie Custom made skates genutzt werden, um Passform und Kraftübertragung zu verbessern. Takino Skates können mehrmals thermisch verformt werden. Der obere Teil (oberhalb der Sohle) des Skates kann bei einer Temperatur von  100° C geformt werden. Auch nach mehreren thermischen Anpassungen behalten Takino  Skates ihre  ursprüngliche Steifigkeit und direkte Kraftübertragung. Sehen Sie sich hierzu bitte in unserem Servicebereich die Videotutorials an , falls Sie keine Erfahrungen im thermischen Bearbeiten von Skates haben.
Die Basis des Schuhs ist nicht verformbar, d.h. alle steifen Bereiche unter dem Fuß bleiben fest. Um die Form des Fußbettes zu verändern, ist  es notwendig, mit einer orthopädischen Einlegesohle zu arbeiten. Alle Erwärmungen  sollten entweder in einem Standard-Backofen mit Temperaturkontrolle oder mit einem hochwertigen Dauertemperatur Heizluftfön durchgeführt werden. Der Knöchelbereich und Mittelfußbereich kann perfekt geformt werden. Sie müssen Ihre Skates nicht sofort anpassen, wenn der erste Eindruck gut ist.

 Skaten Sie Ihren neuen Custom made skate oder Standardskate zuerst, bevor  Sie eine Anpassung vornehmen.  Kleinere Druckstellen können  Sie auch nach den ersten Tests vornehmen. Fahren Sie den Skate  auf kürzeren Strecken ( ca. 5- 15 km) ein.

  • Um die Skates anzupassen müssen die Rollen abmontiert werden.
  • Bitte lassen Sie die Schiene montiert. Dies gewährleistet, dass die Carbonschuhbasis sich nicht verformt und dass Sie ruhig stehen können, wenn der Skate erwärmt ist.
  • Öffnen sie die Microschnallen, Klettbänder und Schnürung, um ein einfaches Einsteigen zu gewährleisten.
  • Heizen Sie den Ofen auf 100C vor. Bei höheren Temperaturen  können wir keine Garantie geben  und  Ihre Skates können nachhaltig beschädigt werden.
  • Stellen Sie den  Skate 15-20 Minuten in den Ofen.

Achtung:
Um sich nicht zu verbrennen, empfehlen wir den Skate 1 Minute abkühlen zu lassen, bevor Sie einsteigen. Tragen Sie unbedingt Skatesocken. Achten Sie bitte auf heiße Schrauben, Metallteile aller Art und die Schnürösen. Innliegende Metallteile können sie gut mit einem Pflaster abdecken.

Testen sie die Temperatur des Skates mit der Hand bevor Sie in den Skate einsteigen.

  • Schnüren Sie den Skate und seine Befestigungsmöglichkeiten mit ca. 70% ihrer üblichen  Schnürfestigkeit. Sonst könnten Schnallen  und Kunststoffteile verbogen werden.
  • Setzen Sie sich mit den Kniespitzen  über der Fußspitze  in die Skating Position, während Sie den thermisch bearbeiteten Skate am Fuß haben. Um Boden und Schiene zu schützen empfehlen wir einen alten Teppich oder Karton unter die Schiene zu legen, auf der Sie stehen.
  • Unbequeme Druckstellen können Sie per Hand herausdrücken, solange der Skate warm ist. Wir empfehlen das Tragen von Handschuhen. Sie können zum Verformen auch jeden anderen runden Gegenstand nutzen, der keine scharfen Kanten hat. Mit dessen Hilfe können Sie den Knöchelbereich, Kahnbeinbereich oder andere Druckstellen bearbeiten. Sie können die Verformung  mehrmals durchführen.
  • Wenn der Skate abgekühlt ist, können Sie ihn zunehmend fester nachschnüren.
  • Bitte warten Sie, bis der Skate vollständig abgekühlt ist, um Rückverformungen zu vermeiden, wenn sie aus dem Skate aussteigen. Richtzeit : ca. 20 Min.




Anleitung für die thermische Anpassung mit dem Heißluftfön

  • Wenn Sie mit einem Heißluftfön nur eine einzelne Druckstelle beheben möchten, beginnen Sie den Skate von außen anzuföhnen. Die thermisch verformbaren Bereiche sind oberhalb der Sohle. (Knöchel, Kahnbein, obere Ränder des Oberschuhs und der Carbonkanten). Fixieren Sie den Föhn mit einer Distanz von ca. 15 cm zur Skateoberfläche, bei 100C. Halten Sie stets mehr als 15cm  Abstand um das Schmelzen des Oberschuhmaterials zu vermeiden. Föhnen Sie mit einer Kreisbewegung.
  • Es dauert ca. 10 Minuten, bis die Temperatur eine thermische Anpassung  zulässt. Prüfen Sie die Temperatur auf dem Skate und die zunehmende Verformbarkeit alle 2 Minuten vorsichtig mit der Hand. Wenn die anpassbaren Bereiche des Skates weich sind, schalten Sie den Föhn aus und lassen das Skateobermaterial  und das Innenmaterial ca. 1 Minute abkühlen.   
  • Bei unbequemen Druckstellen können Sie per Hand herausdrücken, solange der Skate warm ist. Wir empfehlen das Tragen von Handschuhen. Sie können zum Verformen auch jeden anderen runden Gegenstand nutzen, der keine scharfen Kanten hat. Mit dessen Hilfe können Sie den Knöchelbereich, Kahnbeinbereich oder andere Druckstellen bearbeiten. Sie können die Verformung  mehrmals durchführen.
  • Bitte warten Sie, bis der Skate vollständig abgekühlt ist, um Rückverformungen zu vermeiden, wenn sie aus dem Skate aussteigen. Richtzeit : ca. 20 Min.

Pflegeanweisungen

Benutzen Sie kein Wax oder Fett. Dies könnte die Klebeverbindungen und Innenmaterialien zerstören. Stellen Sie sicher, dass der Skate nach jeder Benutzung bei Raumtemperatur getrocknet wird. Dies gewährleistet, dass keine Restfeuchte im Skate verbleibt, bis Sie ihn das nächste Mal benutzen.


Deutschlandvertrieb von Takino  Produkten durch

Sporthaus Felix Kohlen GmbH
Sulzbachstr. 1-3
66111 Saarbrücken
Germany
Tel. +49(0)681-93672- 27
Fax. +49(0)681-93672- 50
Mail: info@inlinezentrum.de
www.inlinezentrum.de